was für ein Tag

Fängt gut an! Es ist jetzt 8:37 und ich bin schon barfuss auf eine tote Maus getreten,  inklusive knacken (ihgittihihihihihhhh!!!) und hab mir Kirschsaft anstatt Milch in den Kaffee gegossen (nochmal ziemlich ihgitt). Außerdem hat der Kerl Magen-Darm (iiiih) und mich würds wundern wenn ich das nicht auch kriege…bin für sowas sehr empfänglich.

Und dann noch diese zillionen Mückenstiche die alle so riesig werden und SO jucken GROOAARRR!!! Und obwohl ich wusste das Tante Emma zu Besuch ist habe ich mich zu Toooode erschreckt weil ich nicht sofort kapiert hab wo das Blut herkommt und war kurz davor den Notarzt zu rufen…das wär richtig peinlich geworden.

Was für ein Tag. 8:37.

Na toll und jetzt wacht auch noch die Katze aus nem Albtraum auf und beisst mich erst mal kräftig und faucht rum. Geh doch nach Hause Katze. Echt.

Jetzt fehlt nur noch ne kräftige EHEC Infektion oder so.

Nachtrag 9:01 – Fliege im Kaffee!

Aber wenigstens ist meine Wurstgirlandenschürze fertig. Fotos folgen wie öblich auf Flickr.

Advertisements

1 Response so far »

  1. 1

    Muddi said,

    Ohje.
    Aber Du bist nicht allein. Mit ner toten Maus kann ich zwar nicht dienen, aber mein Tag fing mit wegschubsen, kneifen, Haare reissen und sehr viel Gemaule an…


Comment RSS · TrackBack URI

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: