Kad Merad

Ich hab soooon Kopp! Das liegt daran das ich n „dicken Infekt“ hab wie die Frau Dokta so schön sagt, eine weitere Folge ist dass ich die ganze Woche krankgeschrieben bin. Sooo daraus resultiert ja bekanntermaßen Langeweile und die stille ich grade mit dem kleinen Nick, also „Le petit nicolas“, berühmtestest Kinderbuch aller Frankreichse in Europa…verfilmt.  Gefällt mir guuut, aber am besten gefällt mir Kad Merad in der Rolle des Nickvaters.

Und wie ich das so denke fällt mir auf, dass ich das auch schon bei „Willkommen bei den Sch’tis“ aufgefallen ist (den könnt ich immer wieder gucken…hab ihn auch erst 4 mal gesehen)

und vorher schon bei „Die Kinder des Monsieur Mathieu“ der sooooo toll war. Und weil mir das so auffällt das er mir immer wieder so auffällt ist er jetzt mein neuer Lieblingsschauspieler und ich bin sehr sehr traurig, dass ich kein französisch kann weil die meisten Filme nicht übersetzt werden. Wo krieg ich jetzt „Paris, Paris“ her?

Eine Ähnlichkeit zu gewissen Familienmitgliedern ist nicht zu leugnen, isch weiß.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: