Von Monstern und Haarbändern

Mein Sublime Stitching Paket ist angekommen und ich liiiiiiebe es! LIEBE!


Es war folgendes drin:
– kleine Stickreifen
– schwarze und weiße (!!) Carbonfolie
– hübsche Scheren
– Sticknadeln in einer perfekten Größe
– ein schönes Garnset
– 5 Kissenbezüge
– 1 Ami-Schürze
– diese Transfer-Folien: Bowling Betties, Tara McPherson, Vital Organs, Forest Friends, El Diablo, Word Balloons

Ich freeeu mich.

Am Freitag auf dem Flohmarkt hab ich ein paar Schätzchen für insgesamt 9 Euro gefunden, noch mehr Grund zur Freude:

Faul war ich auch nicht in den letzten Wochen. Unter Anderem habe ich meine ersten eigenen Clear Stamps gemacht, ich habe nämlich zu Weihnachten von meinen Eltern ein Herstellungsset dafür bekommen. Suuupercoool!

Ausserdem hab ich das Monstrrrrrr für meine kleine Schwesterbiene fertig genäht:

uuuuund ich habe alle Haarbänder eingesammelt die sich im laufe der Zeit in den Besitz der Katzen geschlichen haben, die frechen Dropse… .

So. Matze meckert, ich muss gehn…. Männer.

Advertisements

3 Antworten so far »

  1. 1

    Frau Mutter said,

    Hui, der Schmätterling ist ja hüpch!
    Hach, ich muss mal vorbeikommen, Stempel machen…
    Falls du die kleinen Stickrahmen irgendwann mal nicht mehr brauchst, die kann man auch super bescrappen :-)

    • 2

      schmasi said,

      du kannst gerne 2-3 haben :)

      hast du eigentlich geseeeeeeheeeen wer da zwischen petzi und dem pinguin sitzt in diesem nüdlischen 70er-jahre-pixiebuch? Hast du? Hast du?


Comment RSS · TrackBack URI

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: