So nah und doch so fern

Es gibt einen riesigen Nachteil an dieser Wohnung. Ich würde sogar sagen dass der am allerschlimsten ist für mich.

Vor unserer Terrasse steht ein großer Kirschbaum, der sich vor lauter Kirschen schon biegt:

Wer mich kennt weiß, ich liebe Kirschen soooo sehr das ich mich eigentlich nur davon ernähren möchte.
Diesen speziellen Kirschbaum direkt vor meiner Nase kann ich aber nicht leiden.

Man kommt nicht ran!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: